Originalprotokoll

Frickenhausen, den 11.05.1924

 

Die seit 1922 bestehende Musikkapelle wollte sich im Mai 1924 in einen Musikverein umgestalten. Zu diesem Zweck beraumte die Leitung der Kapelle am Sonntag den

4. Mai eine Versammlung in der Krone an, wozu Gönner der Sache eingeladen wurden.

 

Allgemeine Versammlung vom 4. Mai 1924

Herr Fell (Mitglied des Musikvereins Neckarhausen) eröffnete die Versammlung und betonte die Wichtigkeit, eine Kapelle finanziell zu unterstützen, um unter den heut-igen Wirtschafts-Verhältnissen vorwärts zu kommen. Nach Vortrag einiger gelungen-er Musikstücke erfolgte die Aufnahme, welche sofort gegen 60 Personen zeitigte. Es wurde nun aus diesen Mitgliedern heraus ein provisorischer Ausschuss, welcher seitens der Kapelle vorgeschlagen wurde, auf Mittwoch den 7. Mai in das Übungs-lokal in der Schule einberufen. Derselbe entschloss sich, eine Versammlung sämt-licher neuer Mitglieder, auf Samstag den 10.05.1924 anzuberaumen, unter dem Programm, Wahlen des Vorstands, Vizevorstands, Schriftführer usw.

Bericht aus der Nürtinger Zeitung 1989

60 Jahre Musikverein Frickenhausen 1984
Verbunden mit dem Gemeindeleben

Rede von Erich Scherer

 

Sehr geehrter Herr Hirsch, liebe Musiker, verehrte Gäste aus Weilheim, meine Damen und Herren!

60 Jahre Bestehen eines Vereins sind sicher ein Anlaß, ein Fest zu feiern, Rückschau und Ausschau zu halten. Viel Freude, menschliche Gemeinsamkeiten, eine lebendige Kameradschaft, musikalische Erfolge, aber auch viel Not und Leid haben diesen Weg unseres Vereins begleitet und gezeichnet.

Denken wir an das Jahr 1924 mit Inflation und Arbeitslosigkeit und die Zeit danach und die Zeit nach 1945, vor allem an den Krieg. Deshalb ist ein Jubiläum besonders dazu angetan, sich zurückzuerinnern und in Dankbarkeit jener Männer zu gedenken, die den Mut hatten, den Verein zu gründen und nach 1945 wieder neu anzufangen im Verein und ihn zu dieser Größe und diesem musikalischen Können geführt haben, ihm aber auch sein Ansehen verschafft haben. Ihnen allen zu danken und ihnen unsere Anerkennung auszusprechen, ist mir innere Verpflichtung.

So hat der Musikverein immer zwei Aufgaben gedient, zum einen der Musik, der Volksmusik, zum anderen aber der Pflege der Geselligkeit und Kameradschaft. Dies zu bewältigen und miteinander zu verbinden ist schwer. Mitglied des Musikvereins zu sein, hieß und heißt nicht nur, ein Instrument zu spielen und zu beherrschen oder organisatorisch für den Verein dazusein. Beide Dinge bringen gewiß viel Freude und sind unerläßlich. Mitglied des Vereins zu sein, heißt aber auch, Freude zu vermitteln, vor allem aber auch Verantwortung zu übernehmen und sich für seine Mitmenschen zu interessieren. So spielt der Musikverein im örtlichen Leben eine große Rolle.

Hervorheben möchte ich auch die aktive Jugendarbeit des Musikvereins. Viele jungen Menschen haben durch ihn ihren Platz in der Gemeinschaft gefunden und damit ihr Leben bereichert und ihm einen neuen besseren Sinn gegeben.

Die Feste und Darbietungen des Musikvereins sind Ausdruck der Gemeinschaft, Stätte der Begegnung, Pflege der Volksmusik. Daß auch heute trotz Rundfunk und Fernsehen viele Menschen diese Veranstaltungen besuchen, beweist die Notwendigkeit des Musikvereins, die Richtigkeit seines Weges und ist Ausdruck seiner Bedeutung innerhalb der Gemeinde.

In seiner Vereinsgeschichte war der Musikverein immer ein aktiver Teil der örtlichen Gemeinschaft. Verbunden mit dem Gemeindeleben hat er seine kulturelle Aufgabe immer freudig und mit Erfolg erfüllt und war darüber hinaus immer ein guter Repräsentant unserer Gemeinde. Wir haben allen Grund, unserem Musikverein, seinem Vorsitzenden, Herrn Hirsch, den verantwortlichen Vorstandsmitgliedern, dem Dirigenten, allen aktiven Musikern und allen Helfern anläßlich dieses 60jährigen Jubiläums unseren Dank und unsere Anerkennung zum Ausdruck zu bringen.

Dem Jubilar möchte ich im Namen des Gemeinderats und der Gemeindeverwaltung herzlich gratulieren und für die künftige Arbeit alles Gute, gute Kameradschaft und viel Erfolg wünschen. Einschließen in diesen Dank möchte ich alle Geehrten. Ich wünsche auch allen Gästen und Freunden, wie auch den Gastkapellen, die uns anläßlich dieses Jubiläums besuchen, frohe Stunden und entbiete ihnen ein herzliches Grüß Gott!

Liebe Musikfreunde, verehrte Gäste, 60 Jahre Treue zur Volksmusik sind ein klares Bekenntnis zu einem unserer schönsten deutschen Kulturgüter, der Musik. Diese alle Zeit zu pflegen und zu bewahren, als wohl behütetes Erbe unseren Nachkommen zu übertragen, ist die höchste Verpflichtung aus einer langen Tradition. Alles gute für die künftige Vereinsarbeit!

 

60jähriges Jubiläum  des Musikverein Frickenhausen, 
26. Mai 1984

 

Besuchernummer:

Terminvorschau                   

  • 11.06.2020 ABGESAGT     Fronleichnam in Stuttgart
  • 14.06.2020 ABGESAGT Fronleichnam in Frickenhausen
  • 05.07.2020 ABGESAGT Gartenfest beim Bergemer MV Grötzingen           
  • 20.09.2020 MVH Fest in Grafenberg
  • 14.11.2020                             Kirchenkonzert

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Melanie Weigel; Christiane Sterr